Seite wählen

Ev. Stiftung Volmarstein bietet mehr als Floristik und Friedhofsgärtnerei.

„Die Gärtnerei“ in Alt-Wetter feiert ihr einjähriges Bestehen. Die Kombination aus Wohnambiente und hochwertiger Floristik und Gärtnereibetrieb spricht die Kunden an. „Wir freuen uns, dass die Menschen in Wetter unser Angebot schätzen“, so Sabine Riddermann, Bereichsleiterin in der Ev. Stiftung Volmarstein, zu der Die Gärtnerei gehört.


Dem alteingesessenen Laden neben dem Wetteraner Friedhof drohte vor zwei Jahren das Aus. Die Ev. Stiftung Volmarstein übernahm 2019 mit ihrer Tochtergesellschaft nicht nur das Blumengeschäft, sondern auch die Friedhofsgärtnerei. Nach aufwändigen Renovierungen entstand ein modernes Geschäft in stilvollem Design. „Der Laden ist schon ein Hingucker“, betont Floristin Carina Jäschke. Die Blütenpracht von Rosen, Hortensien oder Calla stehen neben hochwertiger Deko- und Geschenkartikeln wie zum Beispiel Vasen aus der Dutz-Kollektion.


Das Team der Gärtnerei bietet den Kunden unter anderem auserlesene florale Kunst für alle Anlässe. „Ob zur Hochzeit, zur großen Familienfeier oder bei Trauerfällen – die Menschen brauchen fachkundige Beratung und eine Fachkraft, die sich voll auf die Bedürfnisse des Kunden einstellen kann“, so die Floristin Carina Jäschke und Andrea Spieß.


Auch das große Sortiment an Grabpflanzen in unmittelbarer Nähe des Friedhofs und die Fortführung der Grabpflegen sind wichtige Angebote für die Menschen in Wetter. Dipl.-Ing. agr. Harald Heck und sein Team bieten neben Grabpflege und Grabneuanlagen auch die ganze Bandbreite des Garten- und Landschaftsbaus an.

Die Gärtnerei am Friedhof Alt-Wetter
Gartenstraße 38

Tel. 02335 2814
Öffnungszeiten: Mo., Di., Do., Fr. 10-18 Uhr / Mi. und Sa. 10-13 Uhr

Foto:
Das Team der Gärtnerei: Elisabeth Penker, Andrea Spieß, Carina Jäschke und Harald Heck

X