Seite wählen
Aktuelle Informationen vom 26.06.2020

Aktuelle Informationen vom 26.06.2020

Liebe Auszubildende, liebe Maßnahmeteilnehmerinnen und Maßnahmeteilnehmer,
liebe Ausbildungsabsolventinnen und -absolventen,
liebe neue Auszubildende und Maßnahmeteilnehmerinnen und -teilnehmer,
liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

nach dem Shutdown durch das Coronavirus haben wir den Betrieb im Berufsbildungswerk Volmarstein und in unserem Werner-Richard-Berufskolleg wieder hochgefahren.

In den vergangenen Wochen fanden die Prüfungen in Schule und Ausbildung statt.

Viele unserer Absolventinnen und Absolventen haben, bzw. werden nach einer erfolgreichen Prüfung unser Haus verlassen. Für die meisten geht es nun auf Arbeitsplatzsuche. Jetzt bewährt sich, was in den vergangenen Jahren von jeder und jedem Einzelnen gelernt und geleistet wurde!
Wir sind sehr stolz auf alle, die diesen Schritt nun geschafft haben! Und wir freuen uns mit allen! Manche schließen noch eine schulische Qualifizierung in unserem Werner – Richard – Berufskolleg an und bleiben noch eine Zeit in Volmarstein.

Wichtig ist, dass in der Zeit im Berufsbildungswerk und in der Schule gute Perspektiven entstanden sind und der Weg auf den Arbeitsmarkt sich nun weiter ebnet!

Durch die Corona-Krise sind aber leider nicht alle im ersten Anlauf durch die Prüfungen gekommen. Sie haben nun unter hoffentlich guten Bedingungen die Möglichkeit sich auf den zweiten Prüfungsversuch vorzubereiten.
Nutzen Sie alle Unterstützung und Hilfen, die Ihnen dafür angeboten werden. Wir helfen Ihnen überall, wo es notwendig und gewünscht ist.

Diejenigen, die noch in der Heimlernphase waren, kehren nach ihrem Urlaub, je nach gesundheitlicher Möglichkeit, in das Berufsbildungswerk zurück, um ihre Ausbildung oder ihre Maßnahme fortzusetzen.
Hierfür gibt es wieder ein Verfahren, damit wir weiter den Schutz vor dem Coronavirus wahren.

Wir freuen uns auf Sie und sind gespannt, was Sie in den vergangenen Wochen erlebt haben und wovon Sie erzählen werden.

Allen, die neu zu uns in eine Arbeitserprobung oder Eignungsabklärung, in die Berufsvorbereitung oder in die Ausbildung kommen, ein herzliches Willkommen!
Wir wünschen Ihnen alles Gute auf diesem für Sie neu beginnenden Weg. Und wir hoffen, dass sie sich schnell bei uns Einleben werden, neue Freundschaften schließen und Ihre beruflichen Ziele entwickeln und verfolgen.

Wir werden Ihnen in den nächsten Tagen ihren persönlichen Anreisetermin mitteilen.

In den unten stehenden Listen sehen Sie die geplanten Aufnahmetage und Anreisetage, da aber ein Gesundheitsscreening stattfinden wird, warten Sie bitte alle Ihren persönlichen Aufnahmetermin ab.
Bei Fragen wenden Sie sich gerne an unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Aufnahmeabteilung:

Josie Fischer: 02335 639 1460
Marc Oliver Kursawe: 02335 639 1420
Philipp Röntgen: 02335 639 1470

Auszubildende im 2. und 3. Ausbildungsjahr: ab 19.07.2020
Teilnehmende BvB: ab 19.07.2020
Neue Auszubildende: 21.07./22.07.2020
Neue BvB-Teilnehmende: 27.07.2020
Neue Teilnehmende Arbeitserprobung /
Eignungsabklärung: 23.07.2020

Wir wünschen Ihnen, dass Sie gut ankommen und einen guten Start oder Wiederstart in Volmarstein haben werden!

Wir freuen uns auf Sie!

Das Team aus dem Werner-Richard-Berufskolleg und dem Berufsbildungswerk Volmarstein.

Dörken würdigt trotz Corona soziales Engagement

Dörken würdigt trotz Corona soziales Engagement

Dank der Werner Richard Dr. – Carl Dörken Stiftung bekommt das Werner-Richard-Berufskolleg seit nun schon 25 Jahren die Möglichkeit, jährlich herausragende Schüler*innen-Persönlichkeiten auszuzeichnen.

Die Preisverleihung gehört zu den Höhepunkten des Schuljahres und ist nicht nur für die Preisträger*innen ein besonderer Moment in ihrem Leben.

Dieses Jahr sollte aufgrund des Jubiläums ein ganz besonderes Jahr werden. Doch dann kam Covid-19 und alle Vorbereitungen zu einer angemessenen Würdigung der jahrzehntelangen Unterstützung durch die Stiftung mussten ruhen und auf das nächste Jahr verschoben werden. Vor allem war die Sorge groß, ob in diesem Jahr überhaupt eine Preisverleihung möglich ist.

Glücklicherweise war der Wunsch sowohl bei dem Vorstand der Werner Richard – Dr. Carl Dörken Stiftung (Herr Dr. Plaßmann und Frau Stronzik) als auch bei Herrn Hoffmann (Schulleiter des WRBK) groß, das soziale Engagement der Schüler*innen trotz der Corona-Pandemie angemessen zu würdigen.

Um die Abstandsregeln und Sicherheitsmaßnahmen einhalten zu können, fand die Preisverleihung in der hübsch dekorierten Sporthalle der Schule statt. Zur musikalischen Unterstützung formierte sich eine Band aus Lehrern und Lehrerinnen des WRBK, während die Klassenlehrerinnen jeden Preisträger mit einer persönlichen Rede würdigten. So freuten sich die Schülerinnen ungemindert über ihre Ehrung. Die Preisträgerinnen: Marvin Jeglinski, Cihan Dolasik, Fabian Drewes, Bastian Bleise, Florian Drewes, Maggi Yuen und Michel Rader nahmen strahlend ihre Preise entgegen und sahen in die stolzen Gesichter ihrer Familien, Freunde, Lehrerinnen und Mitarbeiter*innen des Berufsbildungswerkes.

Schulleiter Christof Hoffman dankte ausdrücklich für die jahrelange und vor allem die treue Unterstützung durch die Werner Richard – Dr. Carl Dörken Stiftung. Denn ein solch aufrichtiges und verlässliches Engagement – sogar in diesen Krisenzeiten – ist nicht selbstverständlich.

So wurde das Jubiläumsjahr auf eine andere Art und Weise besonders und Herr Dr. Plaßmann erschien sogar persönlich, um den Preisträger*innen zu gratulieren und sie in seiner Rede zu würdigen.

X