. . .

Berufsbildungswerk Volmarstein der ev. Stiftung Volmarstein - Medientechnologe/Medientechnologin Druckverarbeitung

Hauptnavigation

Modellprojekt Chance Zukunft, AG Träger BBW NRW
Informationsmaterial zum Herunterladen
Anforderungen der AZAV durch die Zertifizierungsstelle der TÜV Nord Cert GmbH begutachtet und bestätigt.

Rechtlicher Hinweis

Rechtsfähige Stiftung privaten Rechts im Verbund der Diakonie (Kronenkreuz)
Hartmannstraße 24
58300 Wetter
Telefon: 0 23 35 / 63 90
Fax: 0 23 35 / 63 91 19
Mail: info@esv.de

Inhalt

Ein Buchbinder bei der Arbeit

Medientechnologe/Medientechnologin Druckverarbeitung

Medientechnologen Druckverarbeitung/Medientechnologinnen Druckverarbeitung verarbeiten bedruckte Papierbögen zu Büchern, Katalogen, Heften und Kalendern. Sie schneiden, falzen und Heften die Druckbögen auf speziellen Weiterverarbeitungsaggregaten. Ihre Tätigkeit hängt von dem in der Ausbildung gewählten Ausbildungsmodulen ab.

Bei Auswahl entsprechender Module ist es möglich, in handwerklicher Tätigkeit z.B. Kleinauflagen von Büchern herzustellen. Dabei werden Printmedien teilweise mit besonderen Veredelungen versehen.

In der industriellen Serienproduktion werden mittlere und große Auflagen von Druckprodukten wie Kataloge, Prospekte und Broschüren herzustellen. Dabei steuern und warten sie bei ihrer Arbeit verschiedene Maschinen der Weiterverarbeitung.

Ausbildung

Die Ausbildung dauert drei Jahre. Sie findet im Berufsbildungswerk und in einer Berufsschule statt.

Die Auszubildenden lernen, wie man Maschinen und Geräte zur Weiterverarbeitung von Druckprodukten bedient und werden mit verschiedenen Werk- und Hilfsstoffen vertraut gemacht. Sie schneiden, falzen, heften und kleben Papierbögen, zudem werden Präge- und Stanzarbeiten ausgeführt.

Während der Ausbildung ist mindestens ein Betriebspraktikum vorgesehen. Am Ende der Ausbildungszeit wird die Abschlussprüfung zum/zur Medientechnologen Druckverarbeitung/Medientechnologinnen Druckverarbeitung absolviert.

Voraussetzungen

Für die Ausbildung zum/zur Medientechnologen Druckverarbeitung/Medientechnologinnen Druckverarbeitung braucht man keinen bestimmten Schulabschluss. Medientechnologen Druckverarbeitung/Medientechnologinnen Druckverarbeitung müssen eigenverantwortlich und genau arbeiten können.

Im Bereich der handwerklichen Fertigung benötigen Medientechnologen Druckverarbeitung/Medientechnologinnen Druckverarbeitung handwerkliches Geschick und ein gutes Auge für Form und Farbe. Im Bereich der Großserienfertigung benötigen Buchbinder technisches Verständnis. Sie müssen sich bei der Arbeit mit verschiedenen Maschinen gut konzentrieren können. Sie sollten zudem über ein logisches Denkvermögen und Ordnungssinn verfügen.

Weitere Ausbildungsberufe...

Angelo Vanacore, Julien Wulfgram, Michelle Reuter

»Zusammen mit Freunden haben wir hier viel Neues kennen gelernt«

Angelo Vanacore, Julien Wulfgram, Michelle Reuter

Ihr Kontakt:

Ausbildungsleiter
Alfons Schach
Tel: 02335 - 639 800
Kontakt: Alfons Schach